Lo-Fi Pop straight outta Neukölln. Die Lieder von Zukunft und die Lichter klingen, als wären sie der Band an einem Sommertag am See eingefallen. Grundsympathisch, positiv und trotzdem geprägt vom zarten Schleier der Großstadt-Melancholie.

(Tagesspiegel Berlin, Tip Berlin, 21.09.2016)

 

Das aktuelle Album

Ein ungemein abwechslungsreiches Album: Hier gibt’s Akkordeonklänge, funky Bässe und irrsinnig gute Texte, die von der Liebe und anderem Wahnsinn handeln. (Alternativmusik.de)

Das Video zur Single: Hey Seemann!

 

 

 

 


 

impressum